Kreisgruppe Ostholstein

Betreuung von Naturschutzflächen

Ehrenamtliche der BUND-Kreisgruppe Ostholstein tragen seit vielen Jahren dazu bei, schützenswerte und bedrohte Lebensräume in unserer Region zu bewahren.

Geschützte Flächen in Neustadt

Landeinwärts angrenzend an die Stadt Neustadt befindet sich ein Gebiet mit dem strengen Schutzstatus eines Naturschutzgebietes (NSG genannt): Das „Neustädter Binnenwasser“. Dieses sowie zwei weitere Gebiete sind nach der Flora-Fauna-Habitat Richtlinie der Europäischen Union geschützt (FFH-Gebiete genannt): Die „Küstenlandschaft zwischen Pelzerhaken und Rettin“ sowie die „Strandniederung südlich Neustadt“. Das „Neustädter Binnenwasser“ sowie die „Küstenlandschaft zwischen Pelzerhaken und Rettin“ werden offiziell vom BUND betreut, die „Strandniederung südlich Neustadt“ ist noch ohne Betreuung.

NSG "Neustädter Binnenwasser"

Der BUND Neustadt betreut dieses durch eine brackige Lagune, sporadisch überflutetes Grünland, Röhrichte und Waldpartien geprägte FFH- und Vogelschutz-Gebiet im Einflussbereich der Ostsee.  

FFH-Gebiet "Küstenlandschaft zwischen Pelzerhaken und Rettin"

Der BUND Neustadt überwacht dieses reizvolle, jedoch touristisch stark genutzte Gebiet direkt am Ostseestrand und begleitet Schutz- und Erhaltungsmaßnahmen.

Als Anwälte der Natur suchen wir:

Unterstützung bei der Betreuung geschützter Gebiete in Neustadt.

Voraussetzungen: Freude an Naturbeobachtungen aller Art über das Jahr.
Wir bieten: Die Gemeinschaft in unserem Verband und die Chance, ein oder mehrere Gebiete näher kennen zu lernen.