Kreisgruppe Ostholstein

Rückblick BUND Ortsgruppe Malente

Wir, die Mitglieder der BUND-Ortsgruppe Malente, haben Rückschau gehalten und
möchten die Öffentlichkeit über unsere Aktivitäten der vergangenen Jahre informieren.

Im Jahre 2002 haben wir im Ortsteil Neversfelde unsere erste Streuobstwiese angelegt.
Es wurden nur Apfelbäume alter, gesunder Sorten angepflanzt. Finanziert wurde die Anlage von "Baumpaten".

Nach Jahren intensiven Werbens konnten in Malente über 100 Fledermauskästen verkauft und montiert werden, was der Gemeinde 2006 den Titel "1. Fledermausfreundlicher Kurort Deutschlands" einbrachte.

Im Jahre 2008 pflanzten wir auf einem brachliegenden Gelände des Wasser- und Bodenverbandes Ostholstein in der Malenter Au 140 Obstbäume verschiedener Arten.
Finanziert wurde auch diese zweite Streuobstwiese über Baumpatenschaften. Wir gewannen einen Imker, der zur Befruchtung dieser Bäume jedes Jahr mehrere Bienenvölker dort stationiert. Um Wildbienen und anderen Insekten Wohnraum zu
schaffen, hat der Malenter Textilhändler Jürgen Roth ein großes Insektenhotel gespendet, welches auf der Streuobstwiese aufgestellt und gut angenommen wurde.
Außerdem ist die Wiese mit Nistkästen bestückt.

2009 wurde mit der Planung einer Bürgersolaranlage auf dem Dach des AWOKindergartens begonnen. Sie konnte im Jahre 2011 in Betrieb gehen und liefert seitdem Ökostrom.

Im Jahre 2012 errichteten wir mit Hilfe eines alten Ackerwagenreifens in 7,5 m Höhe in der Streuobstwiese auf einem Stahlrohr ein "wetterfestes" Storchennest. Leider hat bisher noch kein Storchenpaar dort genistet; wir hoffen aber immer noch auf einen Erstbezug.

Kontinuierlich finden seitdem auf der Streuobstwiese verschiedene Aktionen statt. Im Frühjahr feiern wir zur Baumblüte ein Obstwiesenfest in der Malenter Au. Unsere BUNDMitglieder laden interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, bei Kaffee und Kuchen zu feiern. Die Besucher werden bei dieser Gelegenheit über unsere aktuellen Aktionen informiert. Es gibt Vorführungen unserer heimischen Fledermausarten oder unser Imker zeigt seine Bienen bei der Arbeit und vieles mehr.

Damit Wild- und Honigbienen auch nach der Obst- und Rapsblüte noch genügend Nektar ernten können, haben wir an der Streuobstwiese in der Malenter Au im Jahre 2013 eine ca. 1000 qm große Wildblumenwiese angelegt.

Auf dieser Wildblumenwiese wurden 2014 zwei große Fledermausburgen aufgestellt.

2018 wurde am höchsten Punkt des Weges an der Obstwiese in den Auewiesen eine großzügige Sitzecke aus Holz errichtet, auf der Spaziergänger rasten können. Hergestellt wurde die Sitzmöglichkeit von Jugendlichen der Produktionsschule Ostholstein/Plön des CJD in Malente. Doch man kann nicht nur die schöne Aussicht genießen. Große übersichtliche Informationstafeln geben einen Überblick über die hier wachsenden Wildblumen sowie über die Streuobstwiese.

Außerdem wurden im selben Jahr Malenter Kindergärten Nistkästen zur Verfügung gestellt und von Mitgliedern der Ortsgruppe dort angebracht.

2019 luden wir Kinder aus Malente ein, zusammen mit uns Mini Insektenhotels zu basteln, welche die Kinder dann mit nach Hause nehmen konnten.

2019 feierten wir die Apfelernte im Herbst, bei dem ein Teil der Ernte an die Baumpaten verteilt und der andere Teil an die Tafel gespendet wurde. Mit Unterstützung von Flüchtlingen aus dem Jemen und Syrien hatten wir einen „internationalen“ Arbeitseinsatz, bei dem unter anderem ein Totholzstapel unter dem Storchennest angelegt wurde.
Immer wieder führen wir an verschiedenen Stellen in Malente Wildblumenpflanzaktionen,gerne auch mit Partnern, durch, wie zuletzt mit der Voß-Schule im November 2019.
Die BUND Ortsgruppe Malente beteiligt sich auch jedes Jahr an der "Aktion Saubere
Landschaft
" der Gemeinde Malente.

Leider konnte bisher ein Problem der Ortsgruppe Malente nicht gelöst werden. Wie bei
vielen anderen Vereinen und Initiativen mangelt es auch bei uns an Nachwuchs. Wir
würden uns daher sehr über jede/n Naturfreund/in freuen, die/der sich aktiv für den Erhalt unserer Anlagen und den Schutz der Natur in unserer Gemeinde einsetzen möchte. Wir benötigen Ihre Unterstützung, Hilfe und Ideen, um auch weiterhin unsere Aktivitäten durchführen zu können.

Aktivitäten der Ortsgruppe Malente seit 2002.

BUND-Bestellkorb